Datum
Mo 04.06.2018 - Mi 30.01.2019

Weiterbildung mit und Anjet Sekkat
3 Module von Juni 2018 bis Januar 2019

 

Ziel und Inhalt dieser Weiterbildung ist es gemeinsam die Prinzipien transformationsorientierter Begleitung von Menschen zu erforschen und erfahrbar zu machen. Fachliche Grundlage für die gemeinsame Exploration sind die Arbeit mit Systemaufstellungen und der Transparenten Kommunikation nach Thomas Hübl®. Das Angebot richtet sich an alle, die beruflich mit Menschen arbeiten, diese beraten und begleiten.

Ausgangspunkt der Fortbildung ist das Zusammenspiel zwischen unseren inneren Bewegungen und unserer Wirkung im Außen. Subtile Wahrnehmungskompetenzen sind für uns der Schlüssel, um diese tieferliegenden Dynamiken im Leben und in zwischenmenschlichen Beziehungen sichtbar und zugänglich zu machen. Dazu erforschen und erweitern wir in tiefer Eigenreflexion eigene Gewohnheiten, Prägungen, Kompetenzen und Potenziale. Diese Praxis lässt uns zu einem möglichst klaren Spiegel werden, in dem sich der subtile Ausdruck der Lebensbewegungen unserer Kunden, Klienten und Mitmenschen abbilden kann. So schaffen wir klare Beziehungsräume in denen sich Projekte, Heilung und Begegnung entfalten können.

Die Weiterbildung ermöglicht eine Vertiefung der unterschiedlichen Prozessebenen: der eigenen Selbstklärung, die zwischenmenschliche Beziehung im privaten und beruflichen Kontext, sowie die Entfaltung des Einzelnen in der Gruppe und der Gruppe selbst.

 

Lerninhalte der Weiterbildung

  • Selbstklärung vertiefen: eigene inneren Prozesse deutlicher wahrnehmen, eigene Bedürfnisse und Werte erkennen und in Kontakt bringen
  • Beziehungsfähigkeit stärken: im Kontakt mit anderen authentischer und feinfühliger werden
  • Feedbackfähigkeit verfeinern: Mitarbeitern, Klienten, Partnern besonnen und einfühlsam klare potenzialorientierte Rückmeldungen geben
  • Empathiefähigkeit ausbilden: andere Menschen klarer wahrnehmen, sich in ihre Einstellungen und Lebensbewegungen einfühlen und wärmer mit ihnen agieren
  • Potenzialorientierung : Potential in uns selbst und anderen erkennen und fördern
  • Multiperspektivität: lernen unterschiedliche Prozessebenen zu differenzieren und mehrere Perspektiven darin wahrnehmen und einnehmen
  • Intuition stärken: Das Unmittelbare, nicht auf Reflexion beruhende Erkennen erfassen, Bauchgefühl und ahnendes Erfassen erkennen, ernst nehmen und vertiefen
  • Entscheidungsfindung verfeinern: die verschiedenen Aspekte und Dynamiken von Entscheidungen umfassender sehen und diese in Folge bewusster treffen können
  • Tiefes Zuhören : mit dem Herzen hören, die weniger offensichtlichen Bewegungen erkennen, das „zwischen den Zeilen Gesagte“ deutlicher erfassen
  • Tiefes Sprechen: was essentiell ist und am Herzen liegt, in Kontakt bringen
  • Diskrepanzen und Inkongruenzen erkennen: Im zwischenmenschlichen Dialog, im Team, in der Gruppe diese besser erkennen, anerkennen und benennen können
  • Berührbarkeit im menschlichen Miteinander vertiefen und dabei essentielle menschheitliche Lebensthemen erforschen

 

Termine:

Modul 1 04. – 06.06.2018

Modul 2 24. – 26.09.2018

Modul 3 14. – 16.01.2019

 

 

Heilpraktiker, Weiterbildung in TCM, Homöopathie, Osteopathie, Physioenergetik, seit 1993 Arbeit mit Systemaufstellungen, vornehmlich mit Kranken. Eigene Praxis seit 1985, internationale Lehr- und Weiterbildungstätigkeit in mehr als 45 Ländern auf 5 Kontinenten. Autor von „Auch wenn es mich das Leben kostet – Systemaufstellungen als Lösungshilfe bei Krankheiten und anhaltenden Symptomen.“ Carl Auer Verlag, Heidelberg, übersetzt in 10 Sprachen.
Weitere Informationen: www.stephan-hausner.de

 

Anjet Sekkat

Anjet Sekkat arbeitet freiberuflich als Coach und begleitet seit über 17 Jahren Einzelpersonen, Paare und Gruppen in tiefen Veränderungsprozessen. Ihr Fokus ist es, durch transformatives Coaching das Neue und Essentielle in jedem Menschen in das Licht der Welt zu begleiten und dadurch das tiefer liegende Potential zu realisieren und zu verwirklichen. Als ehemalige Hebamme ist sie vor allem an Transformations- und Geburtsprozessen interessiert, die tiefere Lebensbewegungen im Menschen manifestieren. Im transformationsorietntiertem Arbeiten begleitet und schult sie Einzelpersonen und Gruppen in transformationsorientiertem Arbeiten. Hier liegt ihr Schwerpunkt auf der Ausbildung subtiler Wahrnehmunsgkompetenzen und einer tieferen Bezugsfähigkeit mit dem Leben. Außerdem ist sie Trainerin für Transparente Kommunikation nach Th. Hübl® und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Anjet Sekkat ist verheiratet, hat eine Tochter und lebt in Berlin. Weitere Informationen: http://anjet- sekkat.eu

 

Preis:

Gesamtpreis 1350€ zuzüglich 19% Mwst
bei Ratenzahlung pro Modul 490€ zuzüglich 19% Mwst
fällig jeweils 4 Wochen vor den einzelnen Modulen
inkl vegetarischem Mittagessen (gluten- und lactosefrei) und Pausenverpflegung aus kbA

Ort:

Praxis für Systemische Medizin und Psychosomatik, Unterberg 1, 83313 Siegsdorf

 

Arbeitszeiten:

Montag 10 – ca. 18 Uhr

Dienstag 10 – ca. 19 Uhr

Mittwoch 10 – 17 Uhr

 

Anmeldung:

über www.stephan-hausner.de
weitere Fragen und Informationen:
welcome@anjet-sekkat.eu

Veranstaltungsort
Praxis für Systemische Medizin, Siegsdorf
Unterberg 1
83313 Siegsdorf
Deutschland

Veranstaltungsart: Aktuelles


Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Weiterbildung €1.350,00


THE ART OF TRANSFORMATION